Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Holz, das wir für unsere Landhausmöbel verwenden, ist ein lebendiger Werkstoff und ein Naturprodukt.

Die Rissbildung des Holzes ist ein natürlicher Vorgang und keine Mangelerscheinung, d. h. es kann zu Trocknungsrissen kommen, besonders in beheizten, trockenen Räumen.

Ein zu trockenes Raumklima z.Bsp. läßt die Oberfläche von Furniermöbeln (die wir jedoch nicht anbieten) abplatzen und Vollholzmöbel zeigen mitunter leichte Risse.

Der Experte rät: ein Luftbefeuchter mit ordentlicher Kapazität schont das Holz.

Auch die sog. "Holzpflegemittel" Pronto und Co. schaden eher dem Material, als das sie nützen, zwar sehen Oberflächen zunächst schön glänzend aus, die Schicht, die etliche Mittel aber auf dem Holz hinterlassen, zerstören letztendlich das Holz. Daher sollten Sie diese Produkte für unsere Möbel im Landhausstil vermeiden.

Möbel aus massivem Holz (die wir Ihnen hier anbieten, d.h. kein Furnier) sind sehr pflegeleicht. Reparaturen lassen sich leicht ausführen.
Jedes Stück ist reparabel, ohne „das hinterher etwas davon zu sehen ist".

Mit grobem Schleifpapier abschleifen und mit 280er Körnung fein nachschleifen.
Behandelte Stellen mit handelsüblichen Mattlacken schützen. Machen Sie eine Farbprobe an einer versteckten Stelle. Leichte Farbnuancen passen sich oft im Laufe der Zeit wieder an.

Wir hoffen unsere Hinweise helfen Ihnen weiter und stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Gerne senden wir Ihnen, bei Bedarf, etwas Lack, für den “Fall der Fälle“.

Mit freundlichen Grüssen Ihr EdleWelt-Team

Landhausmöbel ab Werk...

Nach oben